Galander Medical GmbH über iMachining: "Die Kosteneinsparungen sind riesengroß"

... ein Kundenteil, das 7 Stunden 30 Minuten lief, schafften wir in 2 Stunden 50 Minuten ...

... ein Kundenteil, das 7 Stunden 30 Minuten lief, schafften wir in 2 Stunden 50 Minuten ...

Enrico Galander, Galander Medical GmbH, Tuttlingen.

"Mein Name ist Enrico Galander. Ich bin Geschäftsführer der Galander Medical GmbH, Tuttlingen.

http://www.galandermedical.de/cms/de/serienfertigung/

Wir sind Hersteller für Medizintechnik. Unsere Produktpalette reicht von Implantaten für die Neurochirurgie, Motorensystemen für chirurgische Eingriffe, bis hin zu Brustbein-Implantaten und allem, was mit brustchirurgischen Eingriffen zu tun hat.

iMachining setzen wir vorrangig bei der Bearbeitung von Titan, Edelstahl und Aluminium, aber auch bei allen anderen Werkstoffen ein. 

Ja, und dann hatten wir ein Kundenteil, das bei unserem Kunden 7 Stunden 30 Minuten liefMit iMachining schafften wir es in 2 Stunden 50 Minuten.

Also, die iMachining Software amortisiert sich sehr schnell, alleine schon wegen der enormen Kosteneinsparungen durch die verkürzten Zykluszeiten.

Schon bei der Bestellung lief alles super - ein Anruf bei SolidCAM genügte, und bereits am nächsten Tag war ein SolidCAM Mitarbeiter bei uns. Wir gaben die Bestellung auf - 2 Tage später hatten wir die Software auf unserem Laptop und konnten mit der Arbeit beginnen. Ich kann nur immer wieder betonen, wie begeistert ich von der Software bin. 

Anfänglich waren meine Mitarbeiter genauso skeptisch, wie ich. Aber nachdem sie begonnen hatten, mit iMachining zu arbeiten, kamen sie in mein Büro und sagten: "Wow, super, dass du iMachining gekauft hast!" Eine bessere Bestätigung für die Software kann es doch nicht geben!"