Einfach WOW!

Die einzigartigen iMachining Werkzeugbahnen:

Morphing Spiralen gehen über die trochoidale Bearbeitung hinaus

iMachining verwendet keine einfachen Spiralbahnen, sondern eine hochentwickelte adaptive Spirale, die sich immer mehr der Form der Bearbeitungsgeometrie annähert. Das Werkzeug befindet sich so die längst mögliche Zeit im Eingriff.

Moating: Bereiche intelligent aufteilen

Mit der zum Patent angemeldeten Moating-Technologie werden Inseln innerhalb von Taschen abgetrennt und große Bereiche aufgeteilt. Auf diese Weise werden die adaptiv spiralförmigen Werkzeuge maximiert und An- bzw. Wegfahrbewegungen in Z-Richtung deutlich reduziert.  

Keine Zeitverschwendung und unnötige Luftschnitte

iMachining Bahnen bearbeiten nur die nötigen Materialüberstände, wodurch Luftschnitte eliminiert werden. Vom ersten Eintauchen bis zur letzten Abhebbewegung berücksichtigt iMachining das noch verbleibende Restmaterial und stellt sicher, dass bei jeder Bahn Material abgetragen wird.

Intelligente Neupositionierung: der Fräser bleibt immer am Ball

iMachining fährt den nächsten Bereich bei voller Z-Zustellung an. Z-Rückfahrbewegungen finden nur statt, wo absolut nötig.

 

 

KOSTENLOSE Testversion

Bei Fräsvergleichen mit anderen CAM-Systemen gewinnt iMachining von SolidCAM jeden Benchmark hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Programmierzeit, Durchlaufzeit und Werkzeugstandzeiten.

Testen Sie iMachining mit Hilfe unserer kostenlosen Testversion - an Ihren eigenen Werkstücken auf Ihrer eigenen Maschine.