Technologiepartnerschaft auf den Punkt gebracht

Technologische Highlights für die effiziente und zeitsparende Fertigung

Technologische Highlights für die effiziente und zeitsparende Fertigung

Suhl, 23. November 2016: Unter dem Motto „Technologie auf Spitzenniveau“ führte die SolidCAM Niederlassung Ost wieder einen Technologietag mit namhaften Partnern durch.

Gemeinsam mit dem Werkzeughersteller, der Hoffmann Group , dem Solidworks-Händler MB CAD GmbH und der EVO Informationssysteme GmbH, zeigte SolidCAM, was aktuell möglich ist, um zeitsparend und effizient zu fertigen.

 

Hardy Ihre, Mitarbeiter der MB CAD GmbH aus Nürnberg, präsentierte die Neuerungen rund um Solidworks 2017.  Im Anschluss demonstrierte Mario Bujack, Anwendungstechniker SolidCAM, wie schnell ein in Solidworks konstruiertes Bauteil programmiert und mit dem einzigartigen iMachining Modul von SolidCAM gefräst werden kann.
Die passenden Werkzeuge für die Fertigung stellte Sebastian Stäblein, Anwendungstechniker der Hoffmann Group, vor.
Zu den Themen papierlose Übergabe der Werkzeug-Messwerte vom Voreinstellgerät zur Maschine, die Werkzeugverwaltung und die Vernetzung von Maschinen referierte Michael Rothenberger, Techniker der EVO Informationssysteme GmbH.

Die LIVE Fräsbearbeitung auf der hauseigenen Quaser MF400U brachte die Veranstaltung zum Abschluss auch in der Praxis auf den Punkt.

 

Die zahlreich erschienenen Teilnehmer gaben ein sehr positives Feedback, vor allem hinsichtlich der Praxisnähe und des großen Informationsgehaltes dieses Technologie-Workshops. Die rege Beteiligung mit vielen Fragen und Antworten spiegelte das große Interesse der Fachbesucher während der gesamten Veranstaltung wider.
Enrico Reiprich, Leiter der SolidCAM Niederlassung Ost, freut sich über das positive Feedback aller Beteiligten und stellt eine Wiederholung dieser Interessanten Veranstaltung im neuen Jahr in Aussicht.